Adrian Egger HCR II Matchwinner

Der HC SAMINA Rankweil kann nach 2 Niederlagen nun den ersten Sieg in der VEHL4 feiern. 10 Minuten lang war es ein Spiel auf Augenhöhe im Kellerduell zwischen dem HC SAMINA Rankweil 2 und dem EC Bad Hornets Feldkirch 2, wobei die besseren Chancen die Rankler zu verbuchen hatten.

In Minute 10:14 war es dann Adrian Egger, auf Zuspiel von Martin Oehri, der die Rankler in Führung brachte. Rund drei Minuten später baute Pascal Tripolt die Rankler-Führung im Alleingang auf 0:2 aus. Die Bad Hornets kämpften sich in Minute 21:00 ins Spiel zurück und verkürzten durch Lackinger auf 1:2. Bereits 39 Sekunden später war es jedoch wieder Adrian Egger, welcher auf 1:3 für Rankweil erhöhte. Der Gegner war nun sichtlich gebrochen und Pascal Tripolt (Zuspiel Egger) stellte in der ersten Hälfte noch auf 1:4.

Die Torlaune von Adrian Egger war auch in der zweiten Hälfte nicht gebrochen. Er finalisierte mit 3 weiteren Treffern in Minute 37:18, 46:59 und 53:37 den Endstand von 1:7. Die 2. Garnitur des HC SAMINA Rankweil ist nun endlich im Ligabetrieb angekommen. Bereits am kommenden Sonntag, 26.11.2017, 20.00 Uhr auf der Gastra besteht gegen den amtierenden Meister KMT Grizzlys Dornbirn die Chance, weitere notwendige Punkte für einen Play-Off-Platz einzufahren.


EC Bad Hornets Feldkirch 2 – HC SAMINA Rankweil 2 1:7 (1:4, 0:3)
Messehalle Dornbirn, 6 Zuschauer