Auftakterfolg für SC Hohenems

Im ersten Spiel der neuen Eliteligasaison feierte der HSC einen 5:2 Erfolg gegen Silz. Die Spieler und Fans freuten sich, dass die lange Sommerpause wieder zu Ende ist und die Meisterschaft in der Eishockey Eliteliga wieder startet. Der Hohenemser Schlittschuh Club geht dabei als Titelträger in die Saison und gehört zu den Favoriten auf den Titel.

Hochmotiviert starteten beide Teams in das erste Spiel der neuen Saison. Der HSC gleich in den ersten Minuten mit einigen tollen Möglichkeiten, eine fünf Minuten plus Spieldauerstrafe schon früh in der Partie brachte dann aber auch den Gästen aus Silz gute Chancen. Nachdem die Emser dann aber wieder komplett waren, nutzte Roman Scheiber ein ideales Zuspiel von Johhannes Hehle und netzte zur 1:0 Führung der Hausherren ein. Auch in weiterer Folge die Steinböcke mit mehr Spielanteilen, doch auch die Bulls immer wieder mal gefährlich vor HSC Keeper Matthias Fritz. Ein Doppelschlag Mitte des zweiten Drittels durch Johannes Hehle sorgte für die Vorentscheidung im Spiel – 3:0. Noch vor der zweiten Pause konnte Silz ein weiteres Powerplay nutzen und erzielte durch Hubacek den 1:3 Anschluss.

Im Schlussabschnitt über weite Phasen ein offenes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Johannes Hehle und Roman Scheiber sorgen aber mit ihren Treffern für die Entscheidung im Spiel – der zweite Treffer der Silzer fünf Sekunden vor Spielende durch Miskovez war dann nur noch Ergebniskosmetik.

Damit sichert sich das Team rund um Headcoach Heimo Lindner die ersten drei Punkte in der Meisterschaft und konnte erfolgreich in die neue Saison starten. Bereits am kommenden Wochenende steht das nächste Heimspiel im Stadion Herrenried auf dem Programm – Gegner am Samstag, 27. Oktober sind die Penguins der WSG Swarovski Wattens.

SC Hohenems – SV Silz Bulls 5:2 (1:0, 2:1, 2:1)
Tore: Hehle (3), Scheiber (2) bzw. Hubacek, Miskovec;

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*