Bundesmeisterschaft der Polizei

Die Sektion Eishockey des Polizeisportvereins Vorarlberg veranstaltet vom 29. – 31. März 2017 die 17. Bundespolizeimeisterschaft in der Eishalle Lustenau.

Alle Spiele sind öffentlich und bei freiem Eintritt zu besuchen. Es werden hochkarätige Spiele geboten, da einige ehem. EBEL Spieler nach ihrer Karriere zur Polizei gewechselt haben. Acht Teams aus fünf Bundesländern werden um den österr. Polizeimeistertitel kämpfen. Darunter auch zwei Teams des Veranstalters, die Ice Snoopers des PSV Vorarlberg, die auf möglichst tatkräftige Unterstützung der Fans und somit auf einen großen Heimvorteil hoffen!

Gespielt wird zunächst in zwei Vorrundengruppen. Spieldauer ist grundsätzlich 20 Minuten netto. Nur das kleine und große Finale wird länger gespielt. Die Finalisten werden dann in zwei Kreuzspielen (erster Gruppe A gegen zweiter Gruppe B – und umgekehrt) ausgespielt. Um die weiteren Plätze wird in den Platzierungsspielen gekämpft.

Vorrundenspiele des PSV Vorarlberg 1 (Gruppe B)

Termin

Mannschaft I

vs.

Mannschaft II

Do, 30. März – 10:55 Uhr

PSV Vorarlberg 1

:

Kärnten 2

Do, 30. März – 12:15 Uhr

Steiermark

:

PSV Vorarlberg 1

Do, 30. März – 13:35 Uhr

PSV Vorarlberg 1

:

Wien 1

Vorrundenspiele des PSV Vorarlberg 2 (Gruppe A)

Termin

Mannschaft I

vs.

Mannschaft II

Do, 30. März – 10:20 Uhr

PSV Vorarlberg 2

:

Kärnten 1

Do, 30. März – 13:00 Uhr

Wien 2

:

PSV Vorarlberg 2

Do, 30. März – 13:35 Uhr

PSV Vorarlberg 2

:

Tirol

» Spielplan BPM 2017 zum Download (.pdf)

Players-Party

Am 30. März, nach den Gruppenspielen, findet ab ca 17:00 Uhr – ebenfalls in der Eishalle Lustenau – die Players-Party statt. Die Players-Party ist nicht nur für Teilnehmer, sondern auch für alle interessierten PSVV-Mitglieder und Snoopers-Fans. Über eure zahlreiche Teilnahme würde sich die Sektion Eishockey natürlich sehr freuen.

Das Programm