Eliteliga

Teilnehmende Vereine:
WSG Wattens Penguins
EHC Crocodiles Kundl
SV Silz Bulls 1930
HC Kufstein Dragons
EC Gunners Zirl
HC Falcons
SC Hohenems
SPG Feldkirch / Lustenau

homepage button

Phase 1): "Grunddurchgang"

Gespielt wird eine 1,5-fache Hin- & Rückrunde (21 Spieltage). Das spezielle dabei: Die Tabelle nach der einfachen Hin- und Rückrunde (14 Spieltage) entscheidet über das Heimrecht in der 3. Runde.

Die ersten vier laut Tabelle haben ein Heimspiel in der 3. Runde mehr.

Phase 2): "Playoff"

Halbfinale:
Im Halbfinale spielen Platz 1-4 und 2-3 aus dem Grunddurchgang. Der besser platzierte Verein aus dem Grunddurchgang hat im ersten Spiel das Heimrecht. Gespielt wird in einer Serie „Best of Three“.

Finale:
Im Finale spielen die Sieger des Halbfinales. Der besser platzierte Verein aus dem Grunddurchgang hat im ersten Spiel das Heimrecht. Gespielt wird in einer Serie „Best of Five“.


News

  • Eliteliga: Keine Punkte für Ländle-Teams 17. Dezember 2012

    Punktelos mussten am vergangenen Wochenende alle drei Vorarlberger Vertreter in der Eishockey Eliteliga ihre Rückreise aus dem Tirol nach Vorarlberg antreten. Damit gab es auch in der Tabelle keine Veränderung.

    Bereits am Freitag kassierte die Spielgemeinschaft Feldkirch/Lustenau bei Tabellenführer Kundl eine 1:4 Niederlage. Am Samstag musste sich dann auch der EHC Montafon in Silz klar mit 1:7 geschlagen geben und der HSC Hohenems ging bei Tabellenschlusslicht Ehrwald mit 2:5 unter.

    Damit bleibt Kundl weiterhin ungeschlagen Tabellenführer vor Wattens und Silz. Mit inzwischen 12 Punkten Abstand folgt dann die Spielgemeinschaft VEU/EHC.

    Weiterlesen →
  • Eliteliga: Auswärtsfahrten für Ländleteams 13. Dezember 2012

    Jeweils auswärts sind die Vorarlberger Vertreter in der Eishockey Eliteliga am kommenden Wochenende im Einsatz. Die Spielgemeinschaft Feldkirch/Lustenau muss zu Tabellenführer Kundl, Montafon gastiert in Silz und der SC Hohenems trifft auf den EC Ehrwald.

    EHC Kundl – SPG Feldkirch/Lustenau
    Freitag, 14.12. 2012, 19:30 Eishalle Kundl
    Bereits am Freitag muss die Spielgemeinschaft Feldkirch/Lustenau zu Tabellenführer Kundl. Die Tiroler stehen nach zehn gespielten Runden als einziges Team noch ohne Niederlage klar an der Tabellenspitze der Eliteliga. Die Kundler waren am vergangenen Spieltag spielfrei und konnten ihre Kräfte wieder auffrischen. Kundl verfügt über die stärkste Defensive der Liga und zudem die zweitbeste Offensive. Keine leichte Aufgabe somit für die Spg, die am vergangenen Spieltag gegen den SC Hohenems klar unterlag. Mit einer weiteren Niederlage könnte das Team VEU/EHC den vierten Rang in der Tabelle an ihre Ländlekontrahenten verlieren. Beide Teams treffen in dieser Saison das erste Mal aufeinander.

    SV Silz – EHC Montafon
    Samstag, 15.12. 2012, 19:00 Eisarena Silz
    Der SV Silz belegt nach neuen Spielen und sechs Siegen den dritten Tabellenplatz. Zwar mussten sich die Tiroler am vergangenen Spieltag Wattens geschlagen geben, gegen den EHC Aktivpark Montafon sind die Silzer Bulls aber wieder klar in der Favoritenrolle. Das erste Aufeinandertreffen der beiden endete mit einem knappen 4:3 Erfolg von Silz. Das Team des EHC Montafon will nach dem Heimerfolg gegen Ehrwald an die Leistung der vergangenen Woche anschließen und versuchen auch in Silz zu punkten.

    EC Ehrwald – SC Hohenems
    Samstag, 15.12. 2012, 19:30 Geisbachstadion Ehrwald
    Zum ersten Spiel zwischen dem EC Ehrwald und dem SC Hohenems kommt es am Samstag im Geisbachstadion in Ehrwald. Nach dem 11:2 vor einer Woche gegen die Spielgemeinschaft Feldkirch/Lustenau wollen die Emser nun auch in Ehrwald punkten und könnten, bei einer gleichzeitigen Niederlage der Spg in Kundl, auf den vierten Rang vorziehen. Hohenems konnte durch den Erfolg in Feldkirch wieder ordentlich Selbstvertrauen tanken und fährt als Favorit nach Ehrwald. Zwar stehen die Tiroler mit nur einem Sieg klar am Tabellenende, doch unterschätzen darf man die Ausserferner nicht. Dies tat in der vierten Runde die Spielgemeinschaft VEU/EHC und musste sich in Ehrwald glatt mit 0:6 geschlagen geben. HSC Coach Alexander Paul wird sein Team aber bestens auf dieses Spiel einstellen und dann sollten drei Punkte für die Emser Steinböcke drinnen sein.

    Spielfrei  WSG Swarovski Wattens

    Nachtrag:
    Dienstag, 18. 12. 2012, 20:00 Geisbachstadion Ehrwald
    EC Ehrwald – EHC Montafon

     

    Weiterlesen →
  • Eliteliga: HSC Hohenems feiert Kantersieg in Feldkirch 10. Dezember 2012

    Ein eindrucksvolles Lebenszeichen lieferte das Team des HSC Hohenems am vergangenen Sonntag beim Eliteligaderby gegen die Spielgemeinschaft VEU/EHC ab. Mit einem 11:2 Erfolg feierten die Steinböcke ihren zweiten Saisonerfolg.

    Schon vor der Partie waren die Emser fest entschlossen mit vollem Einsatz und Kampf nach fünf Niederlagen in Folge erstmals wieder voll zu punkten. Doch dann die kalte Dusche in der Feldkircher Vorarlberghalle für die Gäste aus Hohenems: nach knapp einer Minute gingen die Cracks der Spielgemeinschaft durch einen Treffer von Schraven mit 1:0 in Führung. Aber nach dem Treffer der Spg waren die Hohenemser hellwach und voll im Spiel. Knapp zwei Minuten später der Ausgleich durch Sebastian Bottesi. Die Gäste blieben weiter am Drücker und fuhren einen Angriff auf den anderen auf das Tor der Oberländer. Ein Doppelschlag in der neunten Minute durch Zeilinger und Bottesi brachte dann die 3:1 Führung für den HSC. Kurz darauf traf auch Benjamin Staudach und erzielte den 4:1 Pausenstand.

    Auch im zweiten Abschnitt dominierten die Emser Steinböcke und das muntere Tore schießen ging weiter. Gerade mal 53 Sekunden waren im zweiten Drittel gespielt, da erhöhte Marcel Hammerer auf 5:1. 30 Sekunden später war Patrick Peter zur Stelle und netzte zum 6:1 ein. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt längst entschieden, doch Hohenems schoß sich nun den ganzen Frust der vergangenen Wochen ab. Zwei weitere Treffer von Patrick Peter und ebenfalls zwei Tore von Benjamin Staudach brachten die 10:1 Führung nach dem zweiten Drittel.

    Im Schlussabschnitt gingen es dann beide Teams etwas ruhiger an und auch Hohenems reduzierte das Tempo im Hinblick auf das Cupspiel am Dienstag gegen die Bulldogs AH. Benjamin Poredos erzielte sieben Minuten vor Ende noch den elften Treffer für den HSC und knapp vor Ende des Spiel konnte Schraven mit seinem zweiten Treffer noch etwas Ergebniskosmetik für die Spielgemeinschaft betreiben und schoss zum Endstand von 11:2 für den HSC Hohenems ein.

    Hohenems holte damit drei wichtige Punkte und bleibt am Viertplatzierten VEU/EHC dran. Bereits morgen Dienstag wartet mit dem Viertelfinalspiel im VEHV Cup gegen die Bulldogs AH das nächste schwere Spiel auf den HSC. Spielbeginn in der Arena Höchsterstrasse ist um 18.50 Uhr.

    SPG VEU Feldkirch / EHC – SC Hohenems 2:11 (1:4, 0:6, 1:1)

    Tore Für VEU/EHC:
    2x Schraven

    Tore für HSC:
    3x Staudach
    3x Peter
    2x Bottesi
    1x Zeilinger
    1x Hammerer
    1x Poredos

     

    Weiterlesen →
  • Derby in der Eishockey Eliteliga 6. Dezember 2012

    Zum Vorarlberger Duell zwischen der Spielgemeinschaft Feldkirch/Lustenau und dem HSC Hohenems kommt es an diesem Wochenende in der Eishockey Eliteliga. Heimrecht auch für den EHC Aktivpark Montafon, welcher den EC Ehrwald zu Gast hat.

    EHC Aktivpark Montafon – EC Ehrwald
    Samstag, 08.12. 2012, 18:30 Aktivpark Montafon
    Im Aktivpark in Schruns geht es am Samstag abend um die rote Laterne. Sowohl Gastgeber Montafon, wie auch die Gäste aus Ehrwald halten nach neun Runden bei drei Punkten und wollen mit einem Sieg ihr Punktekonto aufstocken. Die Montafoner unterlagen vor einer Woche im Heimspiel gegen Tabellenführer Kundl klar mit 2:9, während sich Ehrwald bei der Spg VEU/EHC nach tollem Spiel knapp mit 4:6 geschlagen geben musste. Entscheidend wird am Samstag wohl die Tagesverfassung sein und welches Team seine Chancen besser verwerten kann. Zudem hoffen die Tiroler nachdem sie vor einer Woche stark dezimiert antreten mussten, am Samstag in Schruns wieder in Vollbesetzung auflaufen können.

    WSG Swarovski Wattens – SV Silz
    Samstag, 08.12. 2012, 19:00 Alpenstadion Wattens
    Zum Tiroler Derby der Runde kommt es am Samstag im Alpenstadion Wattens, wenn die Pinguins auf die Silzer Bulls treffen. Beide Teams können mit einem Sieg punktemäßig zu Tabellenführer Kundl aufschließen. Das erste Duell der beiden endete mit einem 4:2 Erfolg für die Silzer. Die Wattener Pinguins wollen nach dem 5:2 Sieg vor einer Woche in Hohenems aber auch im eigenen Stadion punkten und sind auf einen vollen Erfolg gegen Silz aus. Dementsprechend reisen auch die Silzer Bulls nach Wattens an:„Nachdem unser Team eine Woche spielfrei war, geht es am kommenden Samstag ins Wattener Alpenstadion, Im Hinspiel konnten unsere Jungs als Sieger vom Eis gehen, doch diesmal werden die Pinguine gewarnt sein.“ so die Stimmen aus dem Tiroler Oberland

    SPG Feldkirch/Lustenau – SC Hohenems
    Sonntag, 09.12. 2012, 16:30 Vorarlberghalle Feldkirch
    Das Vorarlberger Derby der Runde steigt in der Vorarlberghalle Feldkirch wo die Spielgemeinschaft Feldkirch/Lustenau auf den Hohenemser SC trifft. Die Spielgemeinschaft will mit einem weiteren Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze halten,während die Emser mit dem zweiten Saisonsieg endlich den Weg aus dem Formtief schaffen wollen. Nach sieben Spielen gab es erst einen Erfolg für die Steinböcke und gegen die Spg soll nun der zweite volle Erfolg eingefahren werden.

    Spielfrei  EHC Kundl

    Weiterlesen →
  • Eliteliga: SPG mit Erfolg gegen Ehrwald 1. Dezember 2012

    In der neunten Runde der Eishockey Eliteliga feierte die Spielgemeinschaft Feldkirch/Lustenau einen 6:4 Erfolg gegen den EC Ehrwald. Ohne Punkte blieben der HSC Hohenems und der EHC Aktivpark Montafon.

    9. Runde Eliteliga:

    30.11.2012 – 19:30 – SPG Feldkirch/Lustenau vs EC Ehrwald – 6:4 (2:1, 3:1, 1:2)
    Tore: Bader (3), Oberscheider, Schraven, Haberl, bzw. Wilhelm F, Wilhelm L, Somweber, Schennach

    01.12.2012 – 17:00 – SC Hohenems vs WSG Swarovski Wattens Pinguins – 2:5 (0:2, 2:3, 0:0)
    Tore: Hammerer (2) bzw. Habsburg-Lothringen (2), Schönberger (2), Höhn

    01.12.2012 – 18:30 – EHC Montafon vs EHC Crocodiles Kundl – 2:9 (0:4, 2:2, 0:3)

    Spielfrei: SV Silz Bulls

     

     

    Weiterlesen →
  • Eishockey Eliteliga: Heimvorteil für Ländle Vereine 29. November 2012

    Am kommenden Wochenende sind alle drei Vorarlberger Vereine in der Eliteliga im Einsatz und haben auch alle Heimvorteil. Die SPG Lustenau/Feldkirch trifft dabei am Freitag auf den EC Ehrwald und am Samstag sind die Wattens Pinguis in Hohenems und die Kundler Crocodiles n Schruns zu Gast.

    SPG Feldkirch/Lustenau vs EC Ehrwald
    30.11.2012 – 19:30 – Rheinhalle Lustenau
    Bereits am Freitag abend trifft die Spielgemeinschaft Feldkirch/Lustenau auf Tabellenschlusslicht Ehrwald. Während die Spielgemeinschaft in der vergangenen Runde spielfrei war, unterlag der EC Ehrwald gegen Tabellenführer Kundl klar mit 0:11. Ehrwald haderte dabei vor allem mit viel zu vielen Eigenfehlern, sowie taktischen, undisziplinierten Fehlern. Diese wollen die Tiroler aber gegen die Spg VEU/EHC so gut wie möglich vermeiden. Aber auch die Vorarlberger haben noch eine Rechnung mit den Ausserfernern offen – in Ehrwald musste sich das Team von Coach Thomas Sticha etwas überraschend mit 0:6 geschlagen geben. Daher wird die Spielgemeinschaft im Heimspiel von Beginn an konzentriert ans Werk gehen und will gleichzeitig den dritten Sieg einfahren.

    SC Hohenems vs WSG Swarovski Wattens Pinguins
    01.12.2012 – 17:00 – Eisarena Hohenems
    In Hohenems ist man derzeit etwas unzufrieden mit dem Saisonstart in die Eliteliga. „Wir haben nach sechs Spielen erst drei Punkte beziehungsweise einen Sieg. Das ist nicht das was wir uns vorgestellt haben“, so HSC Coach Alexander Paul, der dies vor allem darauf zurückführt, dass sein Team die Umstellung in die höhere und auch schnellere Liga noch nicht geschafft hat. Trotzdem bleibt der Trainer ruhig und sieht es als eine große Herausforderung an das gesamte Team, sich auf die Situation einzustellen. Gegen Wattens sollen dabei die nächsten Fortschritte zu sehen sein. Nach mittlerweile vier Niederlagen in Folge soll wieder ein Sieg her. „Leicht wird es nicht, aber wir können jeden schlagen“, so der einheitliche Tenor aus dem Emser Team. In Wattens gab es eine klar 3:7 Niederlage. Zudem sind die Tiroler derzeit in einer sehr guten Form und feierten am vergangenen Wochenende einen klaren 14:2 Heimerfolg gegen den EHC Montafon. Aufpassen müssen die Emser Verteidiger vor allem auf die Wattner Stürmer Jagersbacher und Schönberger, welche zu den Topscorern in der Liga zählen.

    EHC Montafon vs EHC Crocodiles Kundl
    01.12.2012 – 18:30 – Aktivpark Montafon
    Nach der 2:14 Niederlage gegen Wattens wartet auf das Team des EHC Aktivpark Montafon mit Tabellenführer Kundl der nächste schwere Brocken. Die Tiroler sind bisher als einziges Team in der Liga ungeschlagen und setzten sich vor zwei Wochen im Hinspiel in Wattens klar mit 8:4 gegen den EHC Montafon durch. Von der Papierform her eine klare Angelegenheit, worauf sich die Montafoner aber nicht verlassen und alles für den zweiten Saisonsieg geben werden.

    Spielfrei: SV Silz

    Weiterlesen →
  • Eliteliga: Runde geht wieder an Tirol 25. November 2012

    Auch die achte Runde in der Eishockey Eliteliga war wieder eine klare Angelegenheit für die Tiroler Vereine. Die Wattens Pinguins fertigten den EHC Aktivpark Montafon mit 14:2 ab und der SV Silz feierte einen 5:2 Erfolg gegen den HSC Hohenems.

    8. Runde Eliteliga:

    WSG Swarovski Wattens Pinguins – EHC Aktivpark Montafon – 14:2 (5;0, 3:0, 6:2)
    Tore: Jagersbacher (5), Schönberger (3), Soukharev (3), Tauber, Haller, Jud bzw. Feichter, Galehr

    SV Silz Bulls – SC Hohenems – 5:2 (1:1, 2:0, 2:1)
    Tore: Pece (3), Dablander, Praty bzw. Hollenstein (2)

    EC Ehrwald – EHC Crocodiles Kundl – 0:11 (0:3, 0:4, 0:4)
    Tore: Schuster (4), Haltmeier C. (3), Rainer S. (2), Marek, Müller

     

     

     

    Weiterlesen →
  • Eliteliga: Montafon und Hohenems auswärts 23. November 2012

    Mit zwei Auswärtsspielen für die beiden Vorarlberger Vertreter in der Eishockey Eliteliga geht am kommenden Wochenende die 8. Runde über die Bühne. Der EHC Aktivpark Montafon ist bei den Wattens Pinguins im Einsatz und der HSC Hohenems tritt zum Rückspiel bei den Silz Bulls an.

    WSG Swarovski Wattens – EHC Montafon
    Samstag, 24. 11. 2012, 19:00 Alpenstadion Wattens

    Zum schweren Auswärtsspiel nach Wattens muss der EHC Aktivpark Montafon antreten. Die Tiroler stehen derzeit mit vier Siegen aus sechs Spielen auf dem dritten Tabellenplatz. Wattens hat es in den ersten Spielen gut geschafft, die zahlreichen Newcomer die in der letzten Saison noch im Nachwuchs tätig waren, in die Kampfmannschaft einzugliedern. Am vergangenen Wochenende waren die Pinguins spielfrei und eine Woche zuvor gab es eine knappe 3:5 Niederlage gegen Kundl. Die Crocodils Kundl waren auch Gegner des EHC Aktivpark Montafon vergangene Woche und die Vorarlberger mussten sich dabei 4:8 geschlagen geben. Dabei konnten die Montafoner teilweise sehr gut mithalten, gingen sogar in Führung. Doch in den entscheidenden Phasen zeigten die Tiroler ihre Routine und entschieden das Spiel für sich. Der EHC Aktivpark Montafon steht derzeit mit einem Sieg aus fünf Spielen punktegleich mit Hohenems auf dem fünften Tabellenrang. Im ersten Spiel zwischen Wattens und Motafon gab es einen knappen 6:4 Erfolg der Tiroler.

    SV Silz – SC Hohenems
    Samstag, 24. 11. 2012, 19:00 Eisarena Silz

    Nach dem 5:3 Erfolg vor einer Woche in Hohenems wollen die Silzer Bulls auch in der heimischen Eisarena erfolgreich sein und den fünften Sieg in Folge einfahren. „In den letzten Tagen haben wir uns voll auf nächste Spiel konzentriert. Hier werden wir alles dran setzen den fünften Sieg in Folge einzuspielen.“ so die Stimmen aus Silz. Die Tiroler feierten am letzten Wochenende im Eisstadion Hohenems einen knappen Erfolg, welcher unter anderem auch durch einige Eigenfehler der Emser zurückzuführen ist. Auswärts in Silz wollen es die Vorarlberger aber nun besser machen. „Wir müssen auf dem letzten Spiel gegen Silz aufbauen, vor allem auf dem letzten Drittel. Hier hat die Mannschaft gezeigt, das sie konditionell und spielerisch jederzeit zulegen und mithalten kann.Ich denke es sind alle Spieler fit und aus diesem Grund erwarte ich mir ein knappes Spiel mit einem Sieg“, so Hohenems Trainer Alexander Paul.

    EC Ehrwald – EHC Kundl
    Samstag, 24. 11. 2012, 19:30 Geisbachstadion Ehrwald

    Zum Duell Tabellenführer gegen Tabellenletzten kommt es im Ehrwalder Geisbachstadion. Die Crocodils aus Kundl gehen dabei natürlich als der große Favorit ins Spiel und wollen mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel die Tabellenführung sichern und ausbauen. Ehrwald feierte am vergangenen Wochenende einen klaren 6:0 Erfolg gegen die SPG Feldkirch/Lustenau und sicherte sich den ersten Saisonerfolg. Auf diesem Sieg aufbauend wollen die Ausserfernen am Samstag auch gegen Kundl für eine Überraschung sorgen.

    Spielfrei: SPG Feldkirch/Lustenau

    Weiterlesen →
  • Eliteliga: 7. Runde geht klar an Tirol 18. November 2012

    In der siebten Runde der Eishockey Eliteliga konnten sich die Tiroler Vereine durchsetzen. Die Silzer Bulls feierten einen Auswärtserfolg in Hohenems, Ehrwald und Kundl waren im eigenen Stadion erfolgreich.

    Einen etwas überraschenden 6:0 Erfolg feierte dabei der EC Ehrwald gegen die Spielgemeinschaft Feldkirch/Lustenau. Die Ausserferner waren bis zu diesem Zeitpunkt noch ohne Punkte in der Eliteliga. Im Spiel gegen die Spg gelang den Tirolern aber der langersehnte Befreiungsschlag und mit einem klaren 6:0 gab es den ersten Sieg und die ersten Punkte in der Eliteliga.

    In Kundl traf der EHC Aktivpark Montafon auf die heimischen Crocodiles. Und es wurde das erwartet schwere Spiel für die Vorarlberger. Das erste Drittel konnten die Montafoner noch ausgeglichen mit 2:2 beenden, doch im zweiten Abschnitt waren die Tiroler dann am Drücker und konnten die klar mit 2:0 für sich entscheiden. Diesen Vorteil retteten die Crocodiles über die Zeit und feierten am Ende einen 8:4 Heimerfolg.

    Nichts aus dem zweiten Heimsieg wurde es für den HSC Hohenems. Nach tollem Start führten die Steinböcke nach dem ersten Drittel mit 1:0 gegen die Silzer Bulls. Doch im Mitteldrittel konnten die Tiroler das Spiel drehen und zogen so auf 1:3 davon. Im Schlussabschnitt dann eine tolle Aufholjagd der Emser zum 3:3, welche aber am Schluss unbelohnt blieb. Silz erhöhte in Folge auf 4:3 und sicherte sich durch ein Empty-Net Goal kurz vor Spielende den 5:3 Sieg in Hohenems.

    In der Tabelle stehen die Tiroler Vereine Kundl und Silz klar mit 15 Punkten an der Tabellenspitze, gefolgt von Wattens mit 12 Punkten und der Spielgemeinschaft VEU/EHC mit sechs Punkten.

    Weiterlesen →
  • Eliteliga: Alle drei Ländle Teams in Einsatz 16. November 2012

    Am kommenden Wochenende sind in der Eishockey Eliteliga alle drei Vorarlberger Vertreter im Einsatz. Der HSC Hohenems hat dabei als einziger Heimrecht. Montafon und die Spg VEU/EHC müssen ins Tirol reisen.

    Freitag, 16. 11. 2012, 19:30 Eishalle Kundl
    EHC Kundl – EHC Montafon

    Bereits am Freitag muss der EHC Aktivpark Montafon zum bisher überlegenen Tabellenführer nach Kundl. Die Montafoner feierten am Mittwoch ihren ersten Saisonsieg und wollen natürlich an das Spiel gegen die Spielgemeinschaft anschließen. Stark eingeschlagen haben auch die Neuzugänge im Montafon. So hat Alexander Keckeis am Mittwoch drei Tore zum 5:3 Sieg gegen die Spg beigesteuert. Auch Daniel Gruber und die weiteren Neuzugänge haben sich bestens eingelebt. Im Spiel gegen Kundl wird den Montafonern aber alles abverlangt. Die Tiroler stehen nach vier Spielen noch ohne Niederlage klar an der Tabellenspitze. Am Dienstag erst bezwangen sie ihren härtesten Konkurrenten Wattens. Ein Sieg für den EHC Montafon in Kundl ist natürlich möglich, aber wird schwierig.

    Samstag, 17. 11. 2012, 17:00 Eisplatz Hohenems
    SC Hohenems – SV Silz

    Der SV Silz ist im Hohenemser Herrenriedstadion zu Gast und hat nur ein Ziel: „Das nächste Ziel heißt: Sieg in Hohenems am Samstag.“ Nach dem glanzlosen Sieg gegen Ehrwald am Dienstagabend wollen die Tiroler in Hohenems ihren vierten Sieg in Folge einfahren. Aber auch Hohenems hat fürs Wochenende drei Punkte eingeplant. „Es waren in den letzten Wochen einige Spieler krank oder durch den engen Spielplan etwas angeschlagen. Bis auf Stefan Hämmerle, der an einer Adduktorenverletzung leidet, sollten am Samstag aber alle fit sein,“ so HSC Coach Alexander Paul, der am Samstag wieder an der Bande stehen wird, nachdem er die letzten drei Spiele aus beruflichen Gründen passen musste. „Wir werden auf die gewohnten Stammformationen zurückgreifen können. Wenn die Leistungsträger wieder ihre Form abrufen und wir unser größtes Problem „Chancenauswertung“ zum Teil gelöst haben, werden wir sicher einen Sieg einfahren“, so der HSC Trainer.

    Samstag, 17. 11. 2012, 19:30 Geisbachstadion Ehrwald
    EC Ehrwald – SPG Feldkirch/Lustenau

    Zum Tabellenschlusslicht Ehrwald muss die Spielgemeinschaft Feldkirch/Lustenau reisen. Beide Teams mussten sich unter der Woche geschlagen geben – Ehrwald steht zudem nach vier Spielen noch ohne Sieg da. Ein Dreipunktespiel für beide Teams – die Tiroler wollen endlich einen Sieg um nicht ganz in der Tabelle an Boden zu verlieren und die Vorarlberger wollen mit einem Sieg weiter am Spitzenfeld der Liga dran bleiben.

    Spielfrei: WSG Swarovski Wattens

     

     

     

     

    en

    Weiterlesen →