Emser Ducks wieder am Eis

Am vergangenen Wochenende startete auch der EC Emser Ducks mit dem ersten Eistraining in der Eishalle von Widnau in die neue Spielzeit.

Auf die Cracks der Emser Ducks wartet dabei wieder eine schwere Saison. In der dritten Vorarlberger Eishockeyliga bekommen es die Emser in diesem Jahr mit vielen neuen Gegnern zu tun. Neben den Ducks sind nur Torpedo Feldkirch und die Bad Hornets Feldkirch aus der Vorsaison übrig geblieben – die weiteren Gegner werden neu sein. So stellen die Bulldogs Dornbirn ein zweites VEHL Team und neben dem SC 2000 Lustenau ergänzen die Teams aus Friedrichshafen und Ravensburg die VEHL 3.

Die Emser Ducks werden sich jedenfalls gut auf die neue Saison vorbereiten. Schon beim ersten Eistraining zeigten sich die Cracks voll motiviert und freuen sich schon auf mehr. Weiter geht es für die Ducks bereits am kommenden Sonntag in der Feldkircher Vorarlberghalle mit dem ersten Testspiel gegen die Screwdrivers. Start in die neue Meisterschaft der dritten Vorarlberger Eishockeyliga wird Mitte Oktober sein. Das Ziel für die neue Saison wurde auch definiert: “Unser Ziel ist die Play-off Teilnahme in der VEHL 3”, so Trainer Cornel Lenherr.

Quelle: Emser Ducks/ dajuma-media

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone