Grizzlys weiter Tabellenführer

Am Sonntagabend trafen die KM/T Grizzlys zuhause auf die Eisflitzer aus Hohenems. Nach der schwachen Vorstellung im vorigen Spiel wollten die Grizzlys wieder zeigen warum sie Tabellenführer der VEHL4 sind und versuchten von Anfang an das Kommando über die Partie zu übernehmen.

Der Gastgeber agierte jedoch von Beginn weg sehr nervös und schafften es dadurch nicht, seine Chancen in Tore umzumünzen. Besser machten es die Emser, die nur wenige Chancen benötigten um 1:0 in Führung zu gehen. Praktisch mit der nächsten Chance erhöhten die Gäste sogar auf 2:0. Die Grizzlys versuchten alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen, was Manuel Kalb in der 21. Minute gelang.

Der nächste Dämpfer ließ aber nicht lange auf sich warten, denn nur 2 Minuten später stellten die Eisflitzer den alten Abstand wieder her und gingen mit 3:1 in Führung. Kurz vor der Pause war es dann Ralph Wüschner, der einen Abpraller trocken abstaubte und die Führung der Gäste auf 1 Tor reduzierte. Die Vorarbeit leisteten Bernd Wüschner und Markus Kritzer. Mit dem Stand von 2:3 für die Grizzlys ging es in die Pause.

Die Pausenansprache des Coach zeigte Wirkung, die KM/T Grizzlys starteten stark in die 2. Hälfte und drückten auf den Ausgleichtreffer, welcher Michael Zeilinger in der 36. Minute gelang. In der 44. Minute brachte Manuel Kalb mit seinem Unterzahltreffer die Grizzlys zum ersten Mal in Führung. Christian Steffani erhöhte in der 47. Minute die Führung nach Vorarbeit von Manuel Kalb und Michael Zeilinger auf 5:3 und weitere 8 Minuten später drückte Markus Kritzer den Puck, welcher nach einem satten Schuss von Michael Fussenegger neben dem Tor liegen blieb, zum zwischenzeitlichen 6:3 über die Linie.

In Minute 56 war es dann Michael Zeilinger, der im Alleingang sehenswert zum 7:3 traf. Eine Minute später trafen noch einmal die Eisflitzer, was aber nur Ergebniskosmetik bedeutete. Doch die Gäste gaben nicht auf und versuchten mit einem 6. Feldspieler das Ruder nocheinmal herumzureißen. Manuel Kalb erkämpfte sich aber die Scheibe und traf in das verwaiste Tor der Emser. Den Schlusspunkt setzte Bernd Wüschner mit dem Tor zum 9:4. Damit feiern die KM/T Grizzlys ihren 8. Sieg in Folge und bleiben weiterhin Tabellenführer der VEHL4.

KMT Grizzly’s Dornbirn vs. EHC Eisflitzer Hohenems 9:4 (2:3; 7:1)
Messehalle Dornbirn, 60 Zuschauer

Quelle: KMT Grizzlys

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone