Knights gegen SAT-1 wieder siegreich

Auch im Rückspiel gegen den HC SAT-1 feierten die Montfortstädter Knights am Mittwoch Abend einen klaren Erfolg.

Das Team der Montfortstädter Knights konnte dabei im Vergleich zur Vorwoche gegen SAT-1 wieder auf zahlreiche Stammspieler zurückgreifen und dementsprechend starteten die Feldkircher druckvoll ins Spiel. Mit viel Tempo hatten die Knights das Spiel im Griff, scheiterten aber ein ums andere Mal am ausgezeichneten Törhüter des Gegners. In der sechsten Minute nutzt dann Philippe Heise eine Überzahl für die Montfortstädter und netzte zum 1:0 ein. Der HC SAT-1 in dieser Phase mit gelegentlichen, gefährlichen Kontern und nach dem 2:0 der Knights durch Christoph Eichhorner kann Michael Hager eine Unachtsamkeit der Knights nutzen und trifft zum 1:2 Anschluss. Marco Ferrari und Dominic Lackinger sorgten dann aber vor der Pause wieder für klare Verhältnisse – 4:1.

Die Montfortstädter kamen in der zweiten Hälfte immer besser ins Spiel, mussten dann aber wieder durch einen Fehler in der Verteidigung das zweite Gegentor hinnehmen. Doch dann hatten die Knights das Geschehen auf dem Eis wieder fest im Griff und innerhalb von fünf Minuten leuchtete ein 8:2 von der Feldkircher Vorarlberghalle. Am Ende konnten die Feldkircher einen ungefährdeten 11:3 Sieg einfahren und sicherten sich somit die nächsten drei Punkte.

In der Tabelle bleiben die Knights an der Spitze der „Bentele“ VEHL2. Bereits kommende Woche kommt es zum Spitzenspiel gegen den ersten Verfolger und Meister EHC Vaduz Schellenberg – Spielbeginn des Topspiels ist am 2.12. um 15.10 Uhr in Grüsch.

„Bentele“ VEHL2
HC SAT-1 – HC Montfortstädter Knights 3:11
Tore: Hager, Nachbaur, Kühweidner bzw. Eichhorner, Heise, Ferrari (3), Lackinger, Zwischenbrugger (2), Beck, Mock (2);

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*