VEHL1

vehl_1_frei
Teilnehmende Vereine:
EHC Aktivpark Montafon
Bulldogs Dornbirn
EHC MEGAFIT Ice Tigers Dornbirn
HC Walter Buaba Rankweil
SC Hohenems 2

EHC Hard "Die Haie"
SC Feldkirch
HC Samina Rankweil
EHC Alge Elastic Lustenau

Phase 1): "Grunddurchgang"

Gespielt wird eine einfache Hin- & Rückrunde (16 Spieltage) und 3x20 Minuten Netto, die Plätze 1-8 nehmen am Playoff teil.

Bei Unentschieden nach regulärer Spielzeit erfolgt nach einer zweiminütigen Pause ohne Eisreinigung ein Penaltyschießen nach ÖEHV-Regeln (DÖM2016/17). Max. 10 Schützen ansonsten Unentschieden.

Phase 2): "Playoff"

Viertelfinale: ein Hin- und Rückspiel*
Im Viertelfinale hat jenes Team, welches nach dem Grunddurchgang den ersten Platz belegt, das Recht, sich aus den Teams, welche als Fünfter, Sechster, Siebter und Achter platziert waren, einen Gegner auszusuchen („First‐Pick‐Right“). Das zweitplatzierte Team sucht sich danach einen Gegner aus den verbliebenen drei Teams aus, das drittplatzierte Team wählt aus den zwei verbliebenen und das Viertplatzierte Team spielt gegen jenes Team, welches bis dahin noch nicht gewählt wurde. Das Heimrecht bleibt beim erst‐ bis viertplatzierten Team.

Halbfinale: ein Hin- und Rückspiel*
Im Halbfinale spielen die vier Sieger der Viertelfinalpaarungen: Der bestplatzierte Verein nach dem Grunddurchgang spielt gegen den am niedrigsten gereihten Verein nach dem Grunddurchgang, der am zweitbesten platzierte Verein spielt gegen den am zweitschlechtesten Verein.

Finale:
Im Finale spielen die Sieger des Halbfinales. Der besser platzierte Verein aus dem Grunddurchgang hat im ersten Spiel das Heimrecht. Gespielt wird in einer Serie „Best-of-Three“.

*bei Unentschieden nach zwei Spielen entscheidet die Tordifferenz, bringt auch diese keine Entscheidung zählt die höhere Anzahl ge-schossener Tore. Ist immer noch Gleichstand entscheidet ein Penaltyschießen nach dem zweiten Spiel.


NEWS

  • Erstes Spiel, erster Sieg! 31. Oktober 2016

    Der EHC Aktivpark Montafon startet Auswärts mit dezimiertem Kader und einer nicht optimalen Saisonvorbereitung in die neue Meisterschaft im Haifischbecken Hard. Weiterlesen →

  • Bischof startet mit Niederlage 30. Oktober 2016

    Gar nicht nach Wunsch verlief das erste VEHL1-Meisterschaftsspiel des EHC Bischof Feldkirch gegen die Bulldogs aus Dornbirn. Nach dem 1:0 nach nur 13 Sekunden bauten die Hausherren Ihre Führung bis zum Ende des ersten Drittels auf 4:0 aus. Weiterlesen →

  • Los geht’s in der VEHL1 19. September 2016

    In der kommenden Saison werden wieder sieben Teams aus Vorarlberg an der VEHL1, der höchsten Landesliga teilnehmen, kleinere Anpassungen im Regulativ sollen den Spielbetrieb noch ausgeglichener gestalten und vor allem für viel Spannung sorgen. Weiterlesen →

  • Montafon ist Landesmeister! 28. Februar 2016

    Im zweiten Spiel der best-of-three Finaleserie schlägt der EHC Aktivpark Montafon nach einem 5:2 im Heimspiel, die Bulldogs Dornbirn am Samstag, 27.2.2016, auf eigenem Eis mit 3:6 (2:3; 1:1; 0:2). Unter dem Beifall mitgereister Fans überreichte Gerold Konzett, Präsident des Vorarlberger Eishockeyverbandes, den VEHL1-Meisterpokal 2015/16 an den Sieger! Weiterlesen →

  • Bischof raus gegen Bulldogs 18. Februar 2016

    Nachdem sich unsere Jungs in der letzten Grunddurchgangspartie mit 7:4 gegen die Bulldogs Dornbirn durchsetzen und somit den 2. Tabellenplatz fixieren konnten, trafen die beiden Mannschaften auch im Halbfinal-Duell aufeinander. Am 13.2.2016 fand dann bereits das 1. Spiel der Best-Of-Three-Serie statt. Weiterlesen →

  • Sieg bei Sonderegger-Comback 7. Februar 2016

    Am vergangenen Samstag absolvierte der EHC Bischof Feldkirch das letzte Grunddurchgangsspiel. Als Gegner standen den Feldkirchern die Bulldogs Dornbirn, welche als einziges Team gegen den unangefochtenen EHC Montafon punkteten, gegenüber. Zudem machte es die Tabellensituation vor dem Spiel zusätzlich spannend, denn beiden Mannschaften konnte von Platz 2 bis 4 – abhängig auch von der praktisch zeitgleich stattfindenden Partie zwischen Montafon und den Ice Tigers – noch alles passieren. Mit einem Sieg hätten aber beide Teams den 2. Platz fixieren können. Weiterlesen →

  • Genehmigung Dominik Dieber 31. Januar 2016

    Genehmigung für Torhüter Dominik Dieber (EHC Montafon) als Backup für DEC. Der Vorarlberger Eishockeyverband VEHV erteilt für Dominik Dieber die Spielgenehmigung für den DEC als Backup von heute bis einschließlich 7. 2.2016! Weiterlesen →

  • EHC Bischof holt sich den Pott! 10. März 2015

    Im zweiten Finalspiel der Best-of-three-Serie der VEHL1 musste unser EHC Bischof Feldkirch am vergangenen Sonntag auswärts in Dornbirn antreten. Nach dem klaren 8:3 Sieg vom ersten Spiel hatten die Montfortstädter den Vorteil auf ihrer Seite und die Chance, den Meistertitel zu holen. Weiterlesen →

  • Woche der Wahrheit 20. Januar 2015

    Am kommenden Freitag der Schlager im Grunddurchgang: die Haie empfangen
    die aktuell drittplatzierten Ice Tigers. Es geht um die Tabellenführung , um den Heimvorteil im Play Off und nicht zuletzt um die Ehre…für die Haie zählt nur ein Sieg da die Dornbirner nach Verlustpunkten vorne liegen. Auch der EHC Bischof Feldkirch kann in den letzten Runden noch ein Wörtchen mitreden. Ein Blick auf die Tabelle zeigt wie eng es an der Spitze ist: Weiterlesen →

  • Spielgenehmigung: Andi Büsel 15. Januar 2015

    Sehr geehrte Vereine der VEHL1 !

    Der EHC Alge Elastic Lustenau hat aufgrund der Verletzung des finnischen Torhüters Tommi Virtanen ein Torhüterproblem, weil sie momentan nur Simon Büsel als Ersatz zur Verfügung haben, da der 2. Ersatzgoalie Philipp Hollenstein derzeit ebenfalls nicht zur Verfügung steht. Weiterlesen →